Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Nussecken
Ich habe die Nussecken im Bosch Cookit vorbereitet. Natürlich geht das auch ohne oder mit einer anderen Küchenmaschine!
Nussecken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Ich habe die Nussecken im Bosch Cookit vorbereitet. Natürlich geht das auch ohne oder mit einer anderen Küchenmaschine!
Portionen
24Stück
Portionen
24Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Mürbeteig
  1. Messer in den Mixtopf einsetzen. Alle Zutaten für den Mürbeteig einwiegen und bei 1 Minute auf Stufe 8 rühren.
  2. Großer Ofenzauberer mit hoch erhitzbarem Fett einpinseln. Mürbeteig drauf geben und mit der Teigrolle ausrollen. Evtl. dabei etwas Mehl aus dem Streufix drüber geben.
  3. Mit der Gabel aus der Teigrolle den Mürbeteig mehrmals einstechen und die Aprikosenmarmelade auf dem Mürbeteig verteilen.
Nussbelag
  1. Alle Zutaten für den Nussbelag bis auf die gemahlenen und gehackten Nüsse in den Mixtopf geben und mit dem 3D Rührer / Stufe 5 / 5 Minuten / 100 Grad verrühren
  2. Gemahlene und gehackte Nüsse dazu geben und alles auf Stufe 5 / 30 Sekunden / 3D Rührer untermischen.
  3. Ofenzauberer auf das unterste Rost in den Backofen geben und für ca. 25 Minuten backen.
  4. Die Nussecken noch warm in Dreiecke schneiden und anschließend gut auskühlen lassen. Den Ofenzauberer dafür auf ein Kuchengitter stellen damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
  5. Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und die beiden kurzen Seiten der Nussecken in die Schokolade tauchen.
Tipps
  1. Die Nussecken sind mehrere Tage haltbar und lassen sich daher super vorbereiten. Sie schmecken nach 2-3 Tagen sogar besser wie ganz frisch.
Rezept Hinweise