Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Apfelkuchen mit Pudding
Apfel mit Pudding und knusprigen Streuseln... eine absolut leckere Kombination. Gebacken habe ich den Kuchen in der großen Ofenhexe. Hier passt super viel rein. So haben wir neben den Äpfeln noch platz für eine schöne Schicht Pudding und Streusel 😉
Apfelkuchen mit Pudding
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Apfel mit Pudding und knusprigen Streuseln... eine absolut leckere Kombination. Gebacken habe ich den Kuchen in der großen Ofenhexe. Hier passt super viel rein. So haben wir neben den Äpfeln noch platz für eine schöne Schicht Pudding und Streusel 😉
Portionen
1Kuchen
Portionen
1Kuchen
Zutaten
Portionen: Kuchen
Zutaten
Portionen: Kuchen
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Schneebesen in den Bosch Cookit einsetzen. Alle Zutaten für den Pudding einwiegen und aufkochen 10 Minuten / 92 Grad / Stufe 3. Pudding umfüllen, mit Frischhaltefolie abdecken und zum abkühlen zur Seite stellen. Durch die Frischhaltefolie bekommt er keine Haut.
  3. Für den Mürbeteig alle Zutaten in den Bosch Cookit einfüllen und auf Stufe 11 für 2 Minuten mit dem Messer zu einem Teig kneten.
  4. Die große Ofenhexe gut mit selbstgemachtem Backtrennmittel einfetten. Ein Rezept dazu findest du ebenfalls auf meinem Blog.
  5. Mürbeteig in die große Ofenhexe geben und mit der Teigrolle ausrollen. Den Teig dabei am Rand etwas hochziehen.
  6. Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Äpfel mi dem braunen Zucker und dem Saft einer halben Zitrone mischen.
  7. Für die Streusel alle Zutaten in den Mixtopf einwiegen und für 30 Sekunden / Stufe 9 / Messer mischen. Wer möchte kann die Streusel noch leicht mit der Hand zusammen drücken.
  8. Äpfel auf den Mürbeteig geben und den noch lauwarmen Pudding über die Äpfel gießen. Zum Schluss verteilst du die Streusel auf dem Pudding und gibst den Kuchen für 50-60 Minuten auf das unterste Rost in den Backofen.
  9. Kuchen auf ein Kuchengitter stellen, damit sich auch nach dem backen keine schwitznässe bilden kann und vollständig auskühlen lassen.
Rezept Hinweise