Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Showbrot
Das Rezept für dieses leckere Showbrot habe ich von einer lieben Kollegin. Es zählt bei uns zu unseren absoluten Lieblings Brotrezepten. Ihr könnt es sowohl mit als auch ohne Körner backen.
Showbrot
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Das Rezept für dieses leckere Showbrot habe ich von einer lieben Kollegin. Es zählt bei uns zu unseren absoluten Lieblings Brotrezepten. Ihr könnt es sowohl mit als auch ohne Körner backen.
Portionen
1Brot
Portionen
1Brot
Zutaten
Portionen: Brot
Zutaten
Portionen: Brot
Anleitungen
  1. Schritt: Die Hefe zusammen mit dem Zuckerrübensirup im Wasser auflösen / TM - 37 Grad / Stufe 2 / 3 Minuten
  2. Schritt: Balsamico, Sauerteig, Brotgewürz und die Körner zum Hefewasser geben und gut verrühren / TM - Stufe 2 / 1 Minute
  3. Schritt: Das Mehl zusammen mit dem Salz hinzugeben und in der Küchenmaschine ca. 5 Minuten zu einem Teig verkneten / TM - Teigknetstufe / 5 Minuten
  4. Schritt: Den Teigling in die große Edelstahlschüssel geben und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.
  5. Schritt: Anschließend den Teig auf die leicht bemehlte Backmatte geben, ca. 10 mal falten und zu einem Laib formen. Das Laib in den leicht gefetteten und bemehlten Ofenmeister geben, nach belieben einschneiden, Deckel auflegen und in den kalten Backofen stellen.
  6. Schritt: Das Brot nun bei 230 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 1 Stunde und 10 Minuten backen.
Tipps:
  1. Solltet ihr Körner nehmen die etwas eindicken, wie zum Beispiel Leinsamen, dann lasst sie vorher im heißen Wasser ca. 10 Minuten quellen.
  2. Probiert unbedingt gehackte oder ganze Nüsse aus. Die machen das Brot super saftig.
  3. Möchtet ihr lieber ein Brot ohne Körner backen, könnt ihr sie einfach ersatzlos streichen. Dies gilt genauso für den Sauerteig. Ich empfehle aber definitiv das backen mit Sauerteig. Schaut euch dazu gerne mein Rezept dazu an.
  4. Wenn ihr die Menge auf "0,5" einstellt, bekommt ihr die Menge für die Lily umgerechnet
  5. Backzeit: Bitte beachtet das jeder Backofen etwas anders ist.
  6. Wenn ihr das Brot morgens ansetzt, aber erst am Nachmittag backen möchtet, reichen ca. 5 Gramm Hefe völlig aus
Rezept Hinweise