Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kräuter Zupfbrot
Dieses Zupfbrot ist eine ideale Beilage zum Grillen und eine leckere Alternative zum klassischen Baguette.
Kräuter Zupfbrot
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Dieses Zupfbrot ist eine ideale Beilage zum Grillen und eine leckere Alternative zum klassischen Baguette.
Portionen
1Zupfbrot
Portionen
1Zupfbrot
Zutaten
Portionen: Zupfbrot
Zutaten
Portionen: Zupfbrot
Anleitungen
  1. Schritt: Die Hefe zusammen mit dem Zucker im lauwarmen Wasser und der Milch auflösen / TM: 37 Grad / Stufe 2 / 3 Minuten
  2. Schritt: Alle weiteren Zutaten dazu geben und in der Küchenmaschine ca. 4 Minuten gut miteinander verkneten / TM: Teigstufe / 4 Minuten
  3. Schritt: Den Teig in die große Edelstahlschüssel geben und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  4. Schritt: Anschließend den Teig auf die Größe der Backmatte ausrollen und mit 2/3 der Kräuterbutter bestreichen. Wer möchte, kann noch etwas frischen Parmesan über die Kräuterbutter reiben. Dies ist aber nicht zwingend notwendig.
  5. Schritt: Mit dem Nylonmesser ca. 5 cm breite Streifen schneiden, wie eine Ziehharmonika falten und im Ofenmeister nebeneinander anreihen. Gerne könnt ihr euch dazu auch das beigefügte Video anschauen. Alternativ könnt ihr Vierecke schneiden und aneinander legen.
  6. Schritt: Den Deckel auf den Ofenmeister geben und noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen. Das Zupfbrot mit der restlichen Kräuterbutter bestreichen und in den kalten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze geben.
  7. Schritt: Nach 40 Minuten etwas frischen Parmesan drüber reiben und ca. weitere 10 Minuten ohne Deckel weiter backen.
Tipps
  1. Parmesan ist nicht zwingend notwendig
  2. Die Kräuterbutter könnt ihr auch super durch Tomatenbutter ersetzen.
  3. Solltet ihr lieber mit Weizenmehl backen, könnt ihr das Dinkelmehl einfach durch Weizenmehl Typ 550 ersetzen.
  4. Wenn ihr kein Lievito Madre habt, könnt ihr diesen einfach ersatzlos weg lassen.
Rezept Hinweise